Belastende Ereignisse aus der Gegenwart und der Vergangenheit bestimmen zu großen Teil unser Leben, beeinflussen unsere aktuellen Reaktionen in bestimmten Situationen oder den Umgang mit anderen Menschen. Statt sich fremdbestimmt und ausgeliefert zu erleben, können Sie Einfluss auf das nehmen, was Ihre Gefühle und Ihr Verhalten bestimmt.

Wenn sie von inneren Überzeugungen oder Haltungen blockiert werden, von Ängsten, traumatischen Erinnerungen und belastenden Emotionen überschwemmt werden, können sie das stoppen.

Mit dem Prozess – Innere Wunden heilen – können nach und nach alle negativen Gefühle und damit Hauptgründe für emotionale oder physische Beschwerden beseitigt werden. Weniger innere Konflikte und geheilte Wunden bedeuten ein höheres Maß an innerem Frieden und weniger emotionales und körperliches Leiden. Oftmals werden dadurch Probleme gelöst, die den Menschen  schon ein Leben lang begleitet haben und die durch herkömmliche Methoden nicht aufzulösen bzw. zu heilen waren.

Das Denken und Fühlen neu strukturieren

Erst wenn emotionale Verknüpfungen gelöst werden, ist der Mensch sozusagen gefühlsmäßig aktualisiert. Die Anwendung führt dazu, dass sich der Bereich des Denkens und des Fühlens neu ordnen kann und dadurch in Bereiche des Körpers kommt, die für Gesundheit und Wohlbefinden von großer Bedeutung sind: Immunsystem, Nervensystem usw.

Belastende Gedanken, Gefühle und Reaktionsweisen gehen zurück. Sie erhalten Zugang  zu Bereichen Ihrer Persönlichkeit. Ein Gefühl der Ruhe des Friedens und der Versöhnung kann sich einstellen, Sie entwickeln neue Sichtweisen und spüren mehr, was das Leben lebenswerter macht.